[COVER] ITM praktiker

ITM Newsroom
Meldungen Nr. 1330-1339
praktiker.at/news


Mit "ITM-Newsroom" gibt es für "ITM praktiker"-Leser - nicht regelmäßig! - Kurzmeldungen über aktuell vorgestellte neue Produkte, Technologien und Veranstaltungen sowie Neuigkeiten zu "praktiker" und praktiker.at. - Es geht hier um alle jene Themen, die auch Gegenstand der Berichterstattung des "praktiker" sind: Audio, Video, Foto, TV/Heimkino, Telekommunikation, Navigation, Computer und - sowieso - Multimedia-Technologien.

[!>  Tiefergehende Behandlung der Themen sowie Testberichte, Grundlagenwissen und Hintergründe zu Technologien finden Sie bitte in den "praktiker"-Heften (kostenlos testen: Schnupperabo-Bestellung).



<< Neuere | Weitere ITM-Newsroom-Meldungen | Ältere >>


ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1339:
Aus Berlin: IFA 2012

IFA-Keynote: Monozukuri bringt lächelnde Kunden

(31.08.2012) "Wir wollen Produkte herstellen, die die Vorstellungen unserer Kunden noch übertreffen". Das sagt Minoru Usui, Global President der Seiko Epson Corporation , bei seiner Keynote-Rede auf der IFA 2012. Er sei entschlossen, ein Unternehmen zu schaffen, das sich auf seine Stärken konzentriert und sich kurz- und mittelfristigen Wirtschaftstrends verschließen kann. Dabei besinnt man sich auf die japanische Handwerks-Tradition Monozukuri, die Kunst und Wissenschaft der Fertigung, die den Kunden zum Lächeln bringt. Die Auslagerung der Produktion an Fremdunternehmen sei nicht dazu geeignet, wirklich herausragende Produkte zu erschaffen, so Usui.

In der Konzernzentrale hat Seiko Epson eine Monozukuri-Schule eingerichtet, in der jeder neue Mitarbeiter lernt, einen Drucker und eine Uhr zusammenzusetzen und wieder auseinander zu nehmen.

"Ohne unsere Monozukuri-Fähigkeit wären viele Produkte nicht entstanden, das geht nicht indem man einfach nur Einzelteile zusammenfügt", so Usui. Zu den neuesten Entwicklungen gehört eine transparente Videobrille, mit der man Filme oder Bilder betrachten und gleichzeitig die Umwelt wahrnehmen kann, "beispielsweise beim Kochen, bei der Gartenarbeit aber auch bei langweiligen Besprechungen während der Arbeit", sagte der Global President. Derzeit wird an einer zweiten, leichteren Generation gearbeitet.

Zu den tragbaren Technologien gehören auch Armbänder, die Gesundheitsdaten der Träger an Ärzte oder an Angehörige übertragen, die so beispielsweise per Smart-TV alarmiert werden, wenn von ihnen betreute Senioren ein medizinisches Problem haben.

Auch bei den Druckern hört die Entwicklung nicht auf, meint Usui und kann sich vorstellen, dass in der Zukunft ganze Kleidungsstücke und sogar komplette TV-Geräte gedruckt werden. Minoru Usui: "Wir wollen die Grenzen des Möglichen soweit wie möglich verschieben".

| ITM Newsroom | Permalink | Top |

ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1338:
Aus Berlin: IFA 2012

Toshiba: Großes Quad-Full-HD-Aufgebot und 21:9

(31.08.2012) Toshiba dürfte auf der IFA 2012 wohl mit die meisten Pixel am Stand haben - zumindest bei den Quad Full HD-Geräten (4K) mit 3.840 x 2.160 Pixeln. Für 3D wird auf passive Technik gesetzt. Auch Fotos von Spiegelreflexkameras machen ein deutlich besseres Bild über solche 4k-Displays als bei "normalem HD". Ins Bild zoomen ist dabei ebenfalls möglich. Interessant auch der Vergleich eines "normalen" FHD- und einem QFHD-Displays, beide durch die gleiche Blu-ray angesteuert.

Das neue Ultrabook Toshiba Satellit U840W hat ein 21:9-Display und daher - nach 16:9 - wiederum ein "breiteres" Display; jetzt im Cinemascope-Format.

| ITM Newsroom | Permalink | Top |

ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1337:
Aus Berlin: IFA 2012

Ford mit Microsoft: Sprachsteuerung mit Notruf

(31.08.2012) "Wir sind zum zweiten Mal auf der IFA, weil wir uns nicht nur als Autohersteller, sondern auch als Technologiekonzern sehen und hier viele an Technologie interessierte Menschen treffen", sagt Pim van der Jagt, Managing Director von Ford Research & Advanced Engineering Europe.

Ford stellt das gemeinsam mit Microsoft entwickelte und jetzt auch in Europa verfügbare SYNC-System und dessen zweite Generation "My Ford Touch" vor, das nicht nur das Freisprechen mit dem Handy erlaubt, sondern auch SMS-Meldungen in Sprache umwandelt und umgekehrt sowie die Sprachsteuerung des Unterhaltungssystems zulässt und eine automatische Notruffunktion bei einem Unfall enthält.

In Entwicklung steht weiters ein Transponder, der ähnlich wie bei Flugzeugen Kollisionen verhindert sowie ein Assistenzsystem, das im Stau die Steuerung des Fahrzeuges übernimmt.

| ITM Newsroom | Permalink | Top |

ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1336:
Aus Berlin: IFA 2012

Sharp: Zum 100. Geburtstag 90-Inch-TV, Solarstrom

(31.08.2012) Sharp kann in diesem Jahr auf 100 Jahre erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück blicken. Als Highlight wird auf der IFA 2012 der 90Zoll Aquos 3D LED TV gezeigt, nach Worten von Herman Karabetyan, Vice President Marketing of Sharp Europe "der größte 3D LED-Fernseher der Welt".

Außerdem geht es um die Bildverbesserungstechnik ICC, was für Integrated Cognitive Creation Technology steht. Damit werden "normale" Full-HD-Signale mit 1.920 x 1080px oder 1.280 x 720px so hochgerechnet, dass sie auf den neuen 4K-Panels mit 3.840 x 2.160px ein Bild in nahezu echter 4K-Qualität erzeugen. Auch fürs professionelle Umfeld werden 4K-Lösungen gezeigt.

Daneben steht auch das Thema "Smart Energy Home" im Mittelpunkt mit Nutzung von Solarenergie im privaten Haushalt. Gezeigt werden transparente Solarpanels, die sich auch an einer Fassade anbringen lassen.

| ITM Newsroom | Permalink | Top |

ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1335:
Aus Berlin: IFA 2012

Philips: Neue Soundsysteme und Docking-Stations

(31.08.2012) Zu den Highlights von Philips auf der IFA 2012 gehören neue Soundsysteme, Kopfhörer und Docking-Stations einschließlich eines Radios im Retro-Design der 50er-Jahre.

Neu sind auch die In-Sight-Systeme Baby Monitor und In Range, mit denen sich per Smartphone Räume überwachen oder verlegte Wertgegenstände finden lassen. Und mit Bluetooth HiFi verwandeln sich Lautsprecher und HiFi-Geräte in ein kabelloses Soundsystem mit unbegrenztem Musikzugriff über das Smartphone.

| ITM Newsroom | Permalink | Top |

ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1334:
Aus Berlin: IFA 2012

Lifeproof schützt iPhone und iPad auch im Wasser

(31.08.2012) Das Smartphone fällt aus einem Meter Höhe krachend auf den Boden während das iPad gerade in einem Aquarium versinkt. Doch beide Geräte überstehen die Tortur, ohne Schaden zu nehmen. Die Firma Lifeproof aus dem kalifornischen San Diego präsentiert nach der erfolgreichen Einführung ihres nüüd-Case für das iPhone4 auf der IFA 2012 als Premiere die entsprechende Schutzhülle für das iPad, die mit 11,1 Millimetern kaum dicker als das Gerät selbst ist und volle Funktionstüchtigkeit gewährleistet.

Das ultraleichte Spezialmaterial aus Polykarbonat und einem stoßmildernden, elastischen Kunststoff ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von zwei Metern und widersteht entsprechend einer militärischen Spezifikation Stürzen aus mindestens 1,2 Metern Höhe auf einen Betonboden. Versionen für Modelle anderer Hersteller sind in Vorbereitung.

| ITM Newsroom | Permalink | Top |

ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1333:
Aus Berlin: IFA 2012

Telefunken: Computer im USB-Stick verwandelt TV

(31.08.2012) Einer der weltweit kleinsten Computer wird auf der IFA 2012 unter dem Markennamen "Telefunken" gezeigt: Im USB-Stick-Format verwandelt er alle Fernseher und Bildschirme in intelligente Endgeräte.

Telefunken wird heute von der Live Holding als internationales Lizenzmodell mit einheitlichem Qualitätsstandard geführt und verfügt über ein Netzwerk von 50 Partnerunternehmen, so Sergio Klaus-Peter Voigt, Vorstandschef der Telefunken SE. Präsentiert wird die gesamte Vielfalt des Angebotes von TV- (hier kooperiert man mit dem türkischen Hersteller Vestel) und Hi-Fi-Geräten über Tablet-PCs bis zu Mobiltelefonen.

| ITM Newsroom | Permalink | Top |

ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1332:
Aus Berlin: IFA 2012

Epson: Neue Projektoren für Großes Kino, Gaming

[BILD] Epson TW910W - (c) EpsonIn Anwendungsszenarien - wie einem nachgebauten Wohnzimmer - zeigt Epson seine Projektoren unter praxisnahen Bedingungen. Hier im Bild der TW910W.                     Bild: © Epson

(31.08.2012) Epson zeigt auf der IFA 2012 u.a. eine neue Range von Projektoren - so u.a. den TW910W - für Gaming, TV-Unterhaltung, Heimkino und Cineasten. Neben sieben neuen Beamern zeigt Epson die Anwendungsvielfalt der Epson Projektionstechnologie im Einsatz. So sind zusammen mit den neuen Produkten auch Lösungen mit der Epson-3D-Brille Moverio zu sehen. Daneben zeigt Epson anhand praktischer Bespiele die Möglichkeiten, die sich durch eine drahtlose Ansteuerung der Beamer über iPad & Co ergeben.

Zusätzlich zu den neuen Projektionslösungen stellt Epson auch eine neue Kollektion von Heimdruckern und Multifunktionsgeräten vor. Mit der Präsentation dieser neuen Serien einher geht auch ein Namenswechsel - Epson Drucker heißen ab sofort nicht mehr "Epson Stylus", sondern je nach Anwendungsgebiet "Epson Expression" und "Epson WorkForce".

"Die IFA 2012 ist der richtige Ort, um unsere Kunden mit dem technologische Know-how von Epson zu begeistern", erläutert Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH. "Wie auf jeder IFA zeigen wir unsere Lösungen in anwendungsnahen Szenarien, sodass Anwender stets die für sie relevante Situation finden. So existiert auf unserem Stand beispielsweise neben einem High-end-Kino auch ein normales Wohnzimmer und eine Umgebung für digitale Spiele."

| ITM Newsroom | Permalink | Top |

ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1331:
Aus Berlin: IFA 2012

Panasonic-Europa-Chef: Die TC-Zukunft ist smart

[BILD] Laurent Abadie, CEO und Chairman von Panasonic Europe - (c) Felix WesselyLaurent Abadie, CEO und Chairman von Panasonic Europe erwartet, dass bis 2015 die Hälfte aller Sytemkameras keine SLRs sein und mehr als die Hälfte aller verkauften Fernseher Smart-TV-Funktionen haben werden.                                 Bild: Felix Wessely

(30.08.2012) Panasonic geht davon aus, dass bis 2015 rund 54 Prozent aller weltweit verkauften Fernseher Smart-TV-Geräte und 51 Prozent aller Systemkameras spiegellos sein werden, sagt Laurent Abadie, CEO und Chairman von Panasonic Europe im Rahmen der IFA 2012.

Die intelligente Vernetzung der unterschiedlichen Geräte vom Smartphone über die Digitalkamera bis hin zum TV-Empfänger stehe demnach im Mittelpunkt der Entwicklungen von Panasonic. Bis 2018 will man das weltweit führende Unternehmen für grüne Innovationen in der Elektroindustrie sein. So ist Panasonic einer der Partner beim Bau der Skolkovo Smart City in Russland, die spätestens 2015 eröffnet werden soll.

| ITM Newsroom | Permalink | Top |

ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1330:
Aus Berlin: IFA 2012

Metz: Made in Germany hat weiterhin Konjunktur

(30.08.2012) Für das traditionelle Zirndorfer Familienunternehmen Metz ist "Made in Germany" weiterhin ein wichtiger Faktor im Markt der Unterhaltungselektronik. Den im vergangenen Jahr dennoch zu verzeichnenden Umsatzrückgang von 6% auf 124 Mio. Euro hofft das Unternehmen in diesem Jahr wieder ausgleichen zu können.

So stehen unter dem Motto "Metz - Tradition und Zukunft" drei Hauptprojekte zur diesjährigen IFA im Mittelpunkt: hervorragender Ton, erstklassiger Aufnahmekomfort und Integrierung von SmartTV-Lösungen. Dabei zeichnet sich die Metz-Produktpalette durch große Individualisierung aus. "Unser Metz Manufaktur-System ist einzigartig, selbst Losgrößen von bis zu einem Stück sind möglich", erklärte Dr. Norbert Kotzbauer, Geschäftsführer der Metz-Werke gestern während der Pressekonferenz.

Insgesamt rechnet Metz in diesem Jahr mit einem Absatz von rund 100.000 Fernsehern. Der Gesamtumsatz des Unternehmens wird zu 77% durch Unterhaltungselektronik, zu 16% durch Foto-Elektronik und zu 7% durch Kunststofftechnik erzielt.

| ITM Newsroom | Permalink | Top |



RSS RSS-Feed "ITM praktiker" ITM-Newsroom-Meldungen und Neuigkeiten jetzt abonnieren?

<< Neuere | Weitere ITM-Newsroom-Meldungen | Ältere >>

| praktiker.at | Top | ITM Newsroom praktiker.at/news |
© 2012 by Felix Wessely, Wien (Austria) - All rights reserved - Permalink - Nutzungsbedingungen - Impressum