[COVER] Leseprobe ITM praktiker
[LOGO] ITM praktiker :: Leseprobe
TITELSTORY

aus Heft Nr. 9 / 2008


Wieder österreichische Fernseher:
Vivat Minerva! Eigene Fabrik - kein OEM-Schmäh

Es gibt wieder Fernseher der Marke Minerva. Viele werden sich daran noch aus ihrer Kindheit erinnern können: Österreich war einmal weltweit ganz weit vorne im Bereich der Unterhaltungselektronik. Minerva brachte in der frühen Radiozeit Empfänger hervor, welche die damals führenden Amerikaner nicht zusammenbrachten. Und später bis zum Farbfernseher. Dann starb aber der geniale Gründer Wilhelm Wohleber und seine Frau hatte letztlich nach weiteren 18 Jahren das erfolgreiche Unternehmen an Max Grundig verkauft. Nun ist Minerva in der Hand eines ehemaligen Grundig-Teams und baut LCD-Fernseher. Minerva lebt wieder. Es gibt wieder Fernseher aus Österreich. - "praktiker" hat mit dem neuen Minerva-Team, mit dem Designer der LCD-Fernseher gesprochen, die neuen LCD-Fernseher getestet und berichtet ausführlich über den begeisternden Neuanfang dieser alten Traditionsmarke.


Der komplette Bericht - so wie veröffentlicht - ist als PDF-Dokument hier kostenlos herunterladbar:

[PDF] itm80922.pdf: Wieder österreichische Fernseher: Vivat Minerva! Eigene Fabrik - kein OEM-Schmäh (ca. 1,2 MB)


Nachtrag 09.05.2011: Minerva: Österreichischer Fernsehtraum ist vorbei - Kürzlich hatte es das Team um DI Thomas Voegerle und Martin Gudernatsch mitgeteilt: Ab sofort werden keine Minerva-Fernseher mehr gebaut. Im Jahr 2008 wurde die österreichische Marke "Minerva" für Fernseher wiederbelebt. Der Traum durfte nicht wahr bleiben. Zur Meldung....


| praktiker.at | Top | Inhalt ITM praktiker | Alle Leseproben |
© 2008-2017 by Felix Wessely, Wien (Austria) - All rights reserved - Permalink - Nutzungsbedingungen - Impressum