[LOGO] HiFi From Austria

PALTAUF

Meldungen aus dem ITM-Newsroom praktiker.at/news


ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1641:

Paltauf Stax Amp: Highest-End für Elektrostaten-KH

[BILD] Paltauf Stax Amp - (c) Felix WesselyPaltauf Stax Amp - hier bei der Präsentation bei der Messe Klangbilder in Wien - ist ein Highest-End-Kopfhörer-Röhrenverstärker mit dem Anspruch das maximal Mögliche aus den berühmten Elektrostaten-Kopfhörern von Stax herauszuholen.                                 Bild: Felix Wessely

(16.12.2016) Mit dem Paltauf Stax Amp hatte Wolfgang Paltauf aus Graz bei der im November stattgefundenen HiFi-Messe "Klangbilder" in Wien einen brandneuen Kopfhörer-Verstärker der - sozusagen - Highest-End-Klasse vorgestellt, der speziell für die berühmten Elektrostaten von Stax gedacht ist. Die Preisklasse ist entsprechend. So kostet beispielsweise der Stax SR-009 etwa 5000 EUR.

Der Paltauf Stax Amp ist ein Gegentaktverstärker mit als Trioden beschalteten Endröhren EL84 und zahlreichen Besonderheiten in der Schaltung, wobei Paltauf all seine Erfahrung eingesetzt hat um damit den besonderen Kopfhörern ihre optimale Leistung zu entlocken.

Hier nachfolgend in groben Zügen das Schaltkonzept wie von Wolfgang Paltauf in Gespräch mit "praktiker" für den versierten Elektronik-Praktiker erläutert.

Zwei als Triode geschaltete EL84 erzeugen das Ausgangssignal gemeinsam mit einer Gegentakt-Anodendrossel, wobei das Signal an den Anoden der Röhren entnommen wird.

Für die Verstärkung des Eingangssignals sorgt eine ECC81 mit aktiver Last - MOSFET plus E88CC. Diese Stufe treibt eine EL84. Eine idente Stufe erzeugt das phasengedrehte Signal für die zweite EL84.

In einem externen Netzteil sind der Ringkerntrafo, die Gleichrichtung und Siebung der Anodenspannung, sowie die Erzeugung der 580-Volt-Pro-Bias untergebracht. Die Endröhren werden kanalgetrennt mit einer stabilisierten Spannung versorgt. Auch die Vorstufen besitzen eine eigene Stabilisierung. Alle drei Stabilisierungen arbeiten als Gyrator mit präzisen Konstantspannungsquellen und modernen Leistungs-MOSFETs als Längsgliedern.

Der Verstärker ist als Vollverstärker konfiguriert, mit drei Eingängen - 1mal XLR, 2mal Cinch/RCA -, wobei mit Relais umgeschaltet wird. Die Lautstärke wird mit einem Shuntregler - bestehend aus einem 0,1%-Vorwiderstand und einem Alps-Potentiometer - gestellt.

Die zwei Ausgänge gibt es mit Pro- und Normal-Bias.

Viel Wert wird - erwartungsgemäß - auf hohe Bauteilequalität gelegt: Alle klanglich relevanten Widerstände sind 0,1%-Holcos, die Koppelkondensatoren kommen von Jantzen, alle Elkos sind 105°-LL-Typen und alle Röhren sind selektiert. Die Vorröhren sind selektiert auf Rauschen, Mikrofonie und gleiche Verstärkung, die Endröhren als Quartett auf selbe Kennlinien. Alle Röhren sind aus laufender Produktion und daher bei Bedarf auch problemlos ersetzbar.

Verstärker- und Netzteilgehäuse sind aus Aluminium. Die 10-mm-Fronten gibt es wahlweise in schwarz oder Alu natur eloxiert. Die geölten Holzseitenteile des Verstärkers werden nach Wunsch gefertigt. Zur Auswahl stehen dafür: Afzelia, Nuss, Apfel, Birne, Padouk, Wenge, Kirsche und Eiche.

Hochglanz-Seitenteile oder mit Schellack polierte Seitenteile - sind gegen Aufpreis ebenfalls möglich. Auch andere Wünsche werden - freilich sofern technisch möglich und sinnvoll - berücksichtigt.

Die Abmessung für das Hauptgerät sind 382 x 145 x 340 mm plus ca. 100 mm für den Stecker der Stromversorgung (Kabel zum Netzteil). Für den Netzteil: 134 x 100 x 240 mm plus ca. 100 mm für den Stecker der Stromversorgung (Kabel zum Verstärker).

Der Preis für Paltauf Stax Amp liegt in der Größenordnung von 3000 EUR.


ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 1052:
TERMIN-TIPP FÜR PRAKTIKER

Paltauf glüht auf: Musik hören, erleben in Graz

[BILD] HighEnd-HiFi-Röhrenverstärker Paltauf V509 - (c) PaltaufDer HighEnd-HiFi-Röhrenverstärker Paltauf V509 wird Ende April bei der Veranstaltung "Musik hören - Musik erleben" erstmals in Graz zu hören sein. Eigene CDs und LPs können mitgebracht werden.                       Bild: © Paltauf

(14.04.2010) Unter dem Motto "Musik hören - Musik erleben" veranstalten Mag. Christian Dillinger und Wolfgang Paltauf eine ihrer nun schon traditionellen Feinhör-Sessions mit HighEnd-HiFi-Röhrenverstärker, Plattenspieler und einem highfidel modifizierten CD-Player in Graz am 29. und 30. April. HighEnd-HiFi-Enthusiasten sind dazu - samt CD und/oder LP - eingeladen. - Gespielt wird mit:

  • Verstärker: Paltauf V509, erstmals in Graz
  • Phonovorverstärker: Paltauf Phono MC
  • Lautsprecher: Paltauf Nr. 2 - Erstpräsentation
  • Klangverbesserung: desmogger.AV - eine Entwicklung von Christian Dillinger und Wolfgang Paltauf.
  • CD-Player: Philips CD304 - modifiziert von Wolfgang Paltauf, erster öffentlicher "Auftritt"
  • Plattenspieler: Rega P 2, Denon DL103 - zur Verfügung gestellt von Pure Dynamics Shop

Eines der besonderen Schmankerln dabei ist der von Wolfgang Paltauf modifizierte, legendäre CD-Player der 1980er-Jahre Philips CD304. Wolfgang Paltauf verfeinert dieses Juwel der CD-Player-Baukunst nicht nur durch Ersetzen abgenützter Teile, sondern auch durch einige Verbesserungen, wozu auch eine zweistufige Röhren-Elektronik für den Analogteil - statt der OP-Amps - gehört mit Verstärker- und Pufferstufe. Der Philips CD304 hat ein besonders robustes und präzises Schwenkarm-Aludruckguss-Laufwerk und statt der dann später üblichen Plastiklinsen am Lesekopf speziell von Rodenstock für dieses Laufwerk angefertigte Glaslinsen.

Wolfgang Paltauf ist "praktiker"-Lesern wohlbekannt, nicht nur durch seine Entwicklungen zum HighEnd-HiFi-Selbstbau-Projekt "ITM BicepTube & Co.", sondern auch durch seine eigene Marke für HighEnd-HiFi-Röhrenverstärker und Lautsprecher "Paltauf". Mag. Christian Dillinger ist Sportwissenschafter, CranioSacral-Therapeut und Kinesiologe. In seiner Arbeit beschäftigt er sich u.a. mit positiven Wirkungen von energetischen Hilfsmitteln auf Menschen.

Neben den Vorführungen und Wissensvermittlung wird den Besuchern auch genügend Raum und Zeit zum Fachsimpeln gegeben.

Wo, wann: Moving Institut, 8020 Graz, Lagergasse 33 (Garten); am 29. und 30. April, jeweils zwischen 17 und 22 Uhr. Besucher können gerne eigene CDs und/oder LPs mitbringen. Der Besuch ist kostenlos. Voranmeldung bis 26. April ist allerdings erforderlich unter Angabe des gewünschten Tages und Anzahl der Personen - siehe nachfolgende E-Mail-Adresse.

E-Mail schreiben: info@paltauf.com


ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 926:
TERMIN-TIPP FÜR PRAKTIKER

Paltauf spielt auf: Musik hören, erleben in Graz

[BILD] Paltauf V30 - (c) Felix WesselyDer HighEnd-HiFi-Röhrenverstärker Paltauf V30 ist das Herzstück der Anlage bei der Vorführung "Musik hören - Musik erleben - Optimieren des Hörerlebnisses, elektronisch, energetisch", die am 9. und 10. Juli in Graz stattfindet. Gespielt wird von Disc und LP, eigene CD und/oder LP können mitgebracht werden.                                  Bild: Felix Wessely

(25.06.2009) Unter dem Motto "Musik hören - Musik erleben - Optimieren des Hörerlebnisses, elektronisch, energetisch" veranstalten Mag. Christian Dillinger und Wolfgang Paltauf eine eingehende Feinhör-Session in Graz am 9. und 10. Juli. HighEnd-HiFi-Enthusiasten sind dazu - samt CD und/oder LP - eingeladen. - Gespielt wird mit:

  • Verstärker: Paltauf V30
  • Phonovorverstärker: Paltauf Phono MC
  • Lautsprecher: Paltauf Nr.1
  • Klangverbesserung: desmogger.AV - eine Entwicklung von Christian Dillinger und Wolfgang Paltauf.
  • HD/CD-Player: Hifidelio - zur Verfügung gestellt von DI Georg Ruppert, Pure Dynamics
  • Plattenspieler: Kuzma Stabi S - zur Verfügung gestellt von Sinisa Kovacevic, Gaudios KEG

Wolfgang Paltauf ist "praktiker"-Lesern wohlbekannt, nicht nur durch seine Entwicklungen zum HighEnd-HiFi-Selbstbau-Projekt "ITM BicepTube & Co.", sondern inzwischen u.a. auch durch seine eigene Marke für HighEnd-HiFi-Röhrenverstärker und Lautsprecher "Paltauf". Mag. Christian Dillinger ist Sportwissenschafter, CranioSacral-Therapeut und Kinesiologe. In seiner Arbeit beschäftigt er sich u.a. mit positiven Wirkungen von energetischen Hilfsmitteln auf Menschen.

Neben den Vorführungen und Wissensvermittlung wird den Besuchern auch genügend Raum und Zeit zum Fachsimpeln in Aussicht gestellt.

Wo, wann: Moving Institut, 8020 Graz, Lagergasse 33 (Garten); am 9. und 10. Juli, jeweils zwischen 17 und 22 Uhr. Besucher können gerne eigene CDs und/oder LPs mitbringen. Der Besuch ist kostenlos. Voranmeldung bis 3. Juli ist allerdings erforderlich unter Angabe des gewünschten Tages und Anzahl der Personen - siehe nachfolgende E-Mail-Adresse.

E-Mail schreiben: info@paltauf.com


ITM praktiker [www.praktiker.at] - MELDUNG Nr. 659:

PALTAUF - Neue österreichische HighEnd-HiFi-Marke

[BILD] Wolfgang Paltauf - (c) Felix WesselyWolfgang Paltauf hat nun seine eigene Marke: "PALTAUF". Damit "segeln" Entwicklungen dieses Grazer Entwicklers von HighEnd-HiFi-Röhrenverstärkern - sowie u.a. auch Lautsprecher und Spezialkabel - unter einer eigenen "Flagge"                                   Bild: Felix Wessely

(12.11.2006) Wolfgang Paltauf hat vor wenigen Tagen eine neue Marke gegründet. Unter dem Namen "PALTAUF" gibt es HighEnd-HiFi-Produkte erster Güte, "Handmade in Austria". In erster Linie Röhrenverstärker, aber auch Lautsprecher, Spezialkabel und auch "Desmogger.AV", eine Matte, die unter Audio- oder Videogeräte gelegt deren Eigenschaften verbessert. Für Design und Bau der Gehäuse für PALTAUF-Produkte zeichnet Instrumentenbauer Alexander Seidler verantwortlich. Seidler kommt - wie Paltauf - aus Graz, Steiermark.

Wolfgang Paltauf hat in den späten 1980er-Jahren begonnen Röhrenverstärker zu entwickeln und zu bauen. Inzwischen ist Wolfgang Paltauf einer der international renommiertesten Entwickler von HighEnd-HiFi-Röhrenverstärkern. Bekannt sind seine außerordentlich hochstehenden Entwicklungen bereits seit mehr als zehn Jahren von den - ebenfalls österreichischen - Marken LOG und seit kürzerer Zeit auch Pure Dynamics. Diese Aktivitäten will Paltauf auch weiterhin fortsetzen.

"praktiker"-Lesern sind Wolfgang Paltauf und Alexander Seidler durch die für "praktiker" für den Selbstbau entwickelten Röhrenverstärker und Gehäuse - Endstufe "ITM BicepTube" und Phono-Vorstufe "ITM GroovTube" - ein Begriff.



| praktiker.at | Top | HiFi from Austria - ein Bereich von praktiker.at |
© 2006-2019 by Felix Wessely, Wien (Austria) - All rights reserved - Permalink - Nutzungsbedingungen - Impressum