[LOGO] ITM praktiker - MULTI MEDIA & ELEKTRONIK - Bestenliste

ITM praktiker Bestenliste 2013*
Software für Windows Mobile/Pocket-PC


Die "ITM praktiker Bestenliste" ist eine Zusammenstellung aller Produkte, die in ihrer Kategorie als die Besten in den Tests von Testlabor und Testredaktion des "praktiker" hervorgegangen sind. Die behandelten Kategorien sind - entsprechend dem Themen-Kreis des "praktiker" - Audio, Video, Foto, TV/Heimkino, Smartphone, Navigation, Computer, Multimedia.

[!]*) Die Auswahl der Experten für PDA, Smartphone & Tablet in der "praktiker"-Redaktion für die "ITM praktiker Bestenliste" von Software für Windows-Mobile-PDA/Handy resp. Pocket-PC hatte für das Jahr 2013 zum letzten Mal stattgefunden. Diese Betriebssystem-Linie wird von Microsoft vorerst mit Windows Phone fortgesetzt. Die Anwendungen sind damit nicht kompatibel. Es gibt daher für die Plattform Windows Mobile praktisch keine Neuerscheinungen und Weiterentwicklungen mehr. Die hier gezeigte Liste wird dennoch weiterhin aktuell gehalten.

Für die Aufnahme von Software für PDA, Smartphone & Tablet in die Bestenliste genügt nicht allein eine besondere Eignung und Funktionstüchtigkeit. In die "ITM praktiker Bestenliste" werden nur Software-Produkte aufgenommen, die besonders überragend sind und die einen - gemäß unseren Erfahrungen - sinnvollen Umgang mit dem PDA resp. Smartphone unterstützen. Ein Beispiel: Das Überorganisieren mit endlosem Erfassen von Details und Ergebnislisten, die Beschäftigung mit Spielen oder dem endlosen Installieren von vorgefertigten Skins dient letztlich nicht wirklich dem eigentlichen Zweck. Diesen sehen wir darin, die eigenen - beruflichen oder privaten - Aufgaben besser zu organisieren und zu rationalisieren, Kreativität zu unterstützen und /oder die Funktionalität konventioneller Geräte der Unterhaltungselektronik zu erweitern oder diese überhaupt zu ersetzen.

[!> Die Aufnahme von Software für PDA, Smartphone & Tablet in die "ITM praktiker Bestenliste" gilt jeweils für ein Kalenderjahr. Die Veröffentlichung hier erfolgt jeweils ab 20. Dezember des Vorjahres.

Andere Programme werden von "praktiker" zwar empfohlen, dienen aber lediglich einem besonderen Zweck wie beispielsweise Reader für die verschiedenen Dokument-Formate, die oft von den Urhebern der Dokumentformate bereitgestellt werden und daher keine besonders herausragende Besonderheit darstellen. - Die nicht in die "ITM praktiker Bestenliste" aufgenommenen - aber ebenfalls empfohlenen - Software-Produkte finden Sie bitte hier:

==> Pocket-PC / Windows-Mobile-PDA/Handy: Ezzes & Software-Empfehlungen




[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)Conduits Pocket Artist ist ein verblüffend leistungsstarkes Programm für Bildbearbeitung und das beste derzeit für Windows Mobile. Möglich ist dabei auch das Arbeiten mit Ebenen, nicht möglich ist das Abspeichern in CMYK. Handikap ist die grundsätzlich - durch die Hardware bedingte - nicht optimale Farbdarstellung am Handheld-PC / Pocket-PC zur Beurteilung der Ergebnisse sowie die gegenüber einer Maus eingeschränkten Möglichkeiten bei Stift-Bedienung. Nach einiger Einübung ist dies aber kein Problem - sogar trotz des kleinen Bildschirms. Jene, die bereits mit Bildbearbeitung am Desktop-Rechner vertraut sind, finden sich mit der Handhabung von Conduit Pocket Artist rasch zurecht.

=>> www.conduits.com


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/) [LOGO] ITM praktiker E-Books (www.praktiker.at/ebooks/)DOF (Depth of Field = Schärfentiefe) berechnet für Fotografen die Schärfentiefe und Hyperfocale Distanz abhängig von Brennweite, Blendenöffnung und max. Unschärfekreis. Für die Berechnung des Schärfentiefebereichs wird die eingestellte Entfernung eingegeben (in Fuß oder Meter). Die einstellbaren Werte bei Unschärfekreis, Brennweite etc. können geändert werden. Faustregel für den Unschärfekreis: 1/1500 der Diagonale des Aufnahmeformats.

=>> www.dl-c.com/PPC/


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)Eval ist ein wissenschaftlicher, extrem leistungsfähiger Taschenrechner mit Logik-Funktionen; interessant daher auch für Digitalelektroniker resp. Programmierer. Interessante, neuartige Eingabemethode. Gerechnet werden kann mit Dezimal-, Hexadezimal-, Oktal- oder Binärwerten, zwischen denen - nebenbei - auch einfach umgerechnet werden kann. Kommt vom Entwickler der ersten Version von Lotus 1-2-3, Jonathan Sachs.

=>> www.dl-c.com/PPC/


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)FcdSoft PIM Backup bietet Sichern und Wiederherstellen (Backup/Restore) der Datenbanken der PIM-Anwendungen Termine, Aufgaben, Kontakte, Anrufelog, Kurzwahl-Nummern sowie SMS und E-Mail. Außerdem werden auch die sonstigen Daten so gesichert, dass sie auf jedem Pocket-PC wieder hergestellt werden können. Es muss also nicht das selbe Gerät sein und es muss nicht die selbe Sprachversion sein. Man kann die Daten, die wieder hergestellt werden - oder umgekehrt: gesichert werden - recht fein selektieren. "PIM Backup" wird auf dem Pocket-PC ausgeführt. Es ist damit sehr einfach möglich, die Daten nicht nur für den selben Pocket-PC zu sichern, sondern ganze Datenbanken von einem Pocket-PC zu einem anderen zu übertragen. - "PIM Backup" gibt es in Ausführungen für WM 2003SE und WM5/WM6.

=>> www.dotfred.net/default.htm


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)i-nigma Reader liest und decodiert 2D-Barcodes resp. Mobile Tags ("Mobile Tagging") vom Typ "QR Code" und "Data Matrix". Die Kamera wird einfach auf den 2D-Barcode gerichtet. Sobald dieser detektiert wird und ausgelesen ist, wird der decodierte Inhalt vorerst als Text angezeigt. Je nachdem, welchen Typs der Inhalt ist können damit SMS ausgelöst, Webadressen aufgerufen oder auch Kontaktdaten in die Kontaktedatenbank übernommen werden. Die Weitergabe von Kontaktdaten über QR-Code ist heute die gängigere Lösung statt - wie früher - die VCARD-Datensätze per Infrarot oder Bluetooth zu übertragen (siehe Elektronische Visitenkarten vCard heute besser als QR-Code statt über IrDA, Bluetooth). Funktioniert völlig problemlos. - i-nigma Reader funktioniert freilich nur mit einem Windows-Mobile-Gerät mit integrierter Kamera; Internet-Verbindung ist nötig für das Herunterladen von i-nigma Reader und auch, wenn aus 2D-Barcodes ausgelesene Web-Adressen angesteuert werden sollen.

[?> Der nachfolgende Link muss über das Smartphone/Tablet aufgerufen werden. Die Erkennung des Gerätetyps müsste automatisch erfolgen und das Programm wird nach Download installiert. Unterstützt werden u.a. Android, Blackberry, iOS, Windows Phone, Windows Mobile.

=>> www.i-nigma.mobi (Direktinstallation)


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)ListPro ist eine leistungsstarke Checklisten-Datenbank für effiziente Projektplanung und Checklisten aber auch einfache Datensammlungen mit freier Vergabe von Feldern mit einem "Kompagnon" für Windows-PCs. Kann rechnen und mit Kalenderdatum und Zeit umgehen - beispielsweise bei Anlegen eines neuen Eintrags automatisch die aktuelle Zeit eintragen - und kann Termin-Alarme auslösen. Auf der Website des Herstellers gibt es massenhaft sowohl Datensammlungen - von Bibelsprüchen bis zu TV-Serien - und für spezielle Aufgaben gut durchdacht angelegte Datenbanken, was zumindest als Anregung oder Ausgangsbasis sehr wertvoll ist. Die Datensätze können erwartungsgemäß nach beliebigen Kriterien sortiert werden, es können selektiv Daten angezeigt resp. ausgeblendet und es können Icons verwendet werden. Bemerkenswert ist zudem eine Suchfunktion durch alle Listen.

[!> ListPro für Windows Mobile gibt es derzeit nur für Windows Mobile 6,5. Für ältere Windows-Mobile- resp. Pocket-PC-Versionen wird ListPro nicht mehr angeboten.

=>> www.iliumsoft.com


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)MathU Pro ist ein begeisternd durchdachter, programmierbarer "Taschenrechner" mit mehr als 100 vorprogrammierten Funktionen. Er beherrscht zudem UPN und dürfte auch für extrem hohe Ansprüche kaum einen Wunsch offen lassen. Bemerkenswert ist ein integrierter Gleichungslöser, bei dem man sich auch in groben Zügen den vorgenommenen Weg zur Lösung (Track) anzeigen lassen kann. In einem Downloadbereich gibt es auch fertige Programme von anderen Anwendern; man kann auch selbst seine Programm-Entwicklungen für MathU Pro bereitstellen. - Vom selben Hersteller gibt es auch Taschenrechner mit anderen Aufgaben-Schwerpunkten.

=>> www.creativecreek.com


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)MortScript ermöglicht das Erstellen von eigenen Scripts zur Automatisierung von Vorgängen am Pocket-PC wie beispielsweise Anwendungen starten und "fernsteuern" sowie grundlegende Operationen wie Dateioperationen, Änderungen in der Registry etc. MortScript ist ein Interpreter für eine proprietäre, klar durchschaubare Scriptsprache. Das kann beispielsweise dazu verwendet werden, Anwendungen mit bestimmten Einstellungen zu starten oder auch, um das Gerät nach einem kompletten Systemreset mit den individuellen Voreinstellungen zu versehen (unnötige Dateien löschen oder Registry-Einträge ändern etc.). Äußerst wertvoll für begeisterte Automatisierer.

=>> www.pocketpc.ch/system-entwicklung/40550-mortscript.html


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)nPOPuk (vorher: nPop UK-Fix) für Pocket-PC / Handheld-PC / Windows Smartphone / Desktop Windows ist ein gut durchdacht konzipierter E-Mail-Client, auch in einer Version für Handheld-PC (!) und Desktop-Windows verfügbar. Herausragende Besonderheit ist, dass alle Dateien - Programm, Adressbuch, Konfigurationsdatei und E-Mail-Daten - in einem Ordner zusammengefasst sind und die selbe Konfigurationsdatei für alle möglichen Plattformen verwendet werden kann. Solcherart kann einfach der komplette Ordner vom Desktop-Rechner auf den Pocket-PC oder Handheld-PC kopiert werden v.v. womit alle E-Mails und Einstellungen mit übernommen werden. Die Anzeige der E-Mails erfolgt als Nur-Text, das Betrachten von HTML-Inhalten erfolgt über einen Webbrowser. Sofern - nicht dem Standard gerecht - in einem einlangenden E-Mail kein Nur-Text enthalten ist, wird von nPOPuk die Darstellung auf Nur-Text umgearbeitet. Zusätzlich gibt es eine Variante für SSL-Verschlüsselung, was für manche E-Mail-Dienste nötig ist.

=>> npopuk.org.uk
==> E-Mail-Client nPOPuk - Eintrag in Registry als E-Mail-Client


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)Opera Mobile ist ein leistungsstarker, ziemlich vollwertiger Webbrowser. Im Vergleich zum Pocket IE auf Pocket-PC können über Tabs ("Tabbed browsing") mehrere Webseiten gleichzeitig geladen sein, es gibt - wie beim Desktop-Pendant von Opera - Schnellwahl für besonders wichtige Lesezeichen, URL-Vervollständigung vereinfacht die Eingabe und es gibt auch ein Suchfeld, wie von "Großen" inzwischen gewohnt. Auch Datei-Upload über Online-Formulare ist möglich. Herausragende Besonderheit ist der Opera-Turbo-Modus, wobei Webseiten über einen Server von Opera geschickt und dort "eingedampft" werden, sodass die übertragene Datenmenge um bis zu 90% reduziert wird, was nicht nur schneller, sondern bei einem Datentarif, bei dem das Datenvolumen berechnet wird auch erheblich billiger ist. Bemerkenswert ist, dass beispielsweise die Lesezeichen mit einem am Desktop installierten Opera-Browser abgeglichen werden können. Einige Konfigurationsdateien können auch direkt vom Großen übertragen - und auf diesem komfortabler bearbeitet - werden. So beispielsweise ein User-CSS für individuelle Einstellungen der Darstellung von Websites und die Datei urlfilter.ini in der gesperrte URLs gespeichert werden - beispielsweise damit besonders lästige Werbeserver oder Spionagedienste ignoriert werden. Diese Datei wird einfach am Großen bearbeitet und in das Programmverzeichnis von Opera am Pocket-PC kopiert (die dort bereits vorhandene gleichnamige Datei wird also durch diese ersetzt). Wie üblich erreicht man durch Eingabe von "about:config" in der URL-Zeile von Opera weitreichende Einstellmöglichkeiten zur individuellen Anpassung. - Im März 2011 wurde von Opera mitgeteilt, dass die Entwicklung für Opera für Windows Mobile eingestellt wurde. Ende 2010 sind die letzten Versionen erschienen, die weiterhin verfügbar bleiben sollten: Opera Mobile 10 und Opera Mini 5.1.

[!> Als Variante davon gibt es übrigens auch "Opera Mini". Opera Mini ist im Unterschied zu Opera Mobile auf essentielle Funktionen reduziert und arbeitet ausschließlich im Opera-Turbo-Modus.

[?> Der nachfolgende Link muss über das Windows-Mobile-Gerät aufgerufen werden. Die Erkennung des Gerätetyps müsste automatisch erfolgen. Das Programm wird nach Download installiert.

=>> m.opera.com


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)Pocket Informant ist ein Add-on für Pocket Outlook mit Verknüpfungsmöglichkeit zwischen Datensätzen und Dateien. Bemerkenswert dabei sind tief gehende individuelle Konfigurierbarkeit (Farben, Darstellung, teilweise auch Bedienlogik), "Alarm Notes" für Notizen mit Schnelleinstellung von Alarm-Zeitpunkt, Journal für Aktivitäten und Suchfunktion durch alle Datenbanken von Kalender, Aufgaben, Kontakte und Journal.

Pocket Informant für Windows Mobile - also bis Version 6.x - ist seit Anfang 2011 Freeware, wird nicht mehr weiterentwickelt und der Support wurde eingestellt, ist aber bereits ausgereift.
Siehe Meldung unter praktiker.at: WebIS Pocket Informant für Windows Mobile: gratis

[!> Mittlerweile gibt es auf der Hersteller-Website nichts mehr zu Pocket Informant für Windows Mobile. Die letzte Version samt Freischaltcode ist zeitweise und an wechselnden Orten für den Download auffindbar. Suchen Sie danach evtl. über eine Suchmaschine.


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)Pocket Mindmap erstellt Mindmaps - also baumartig verzweigte Strukturen für die übersichtliche Darstellung von Informationen. Es können auch Punkte miteinander verknüpft werden und Icons zugeordnet werden, die eine verbesserte Übersicht ermöglichen. Einem Punkt kann auch ein Notizzettel angefügt werden für am Bildschirm gezeichnete Skizzen oder Handschrift. Pocket Mindmap ist kompatibel zur Desktop-Anwendung Mindjet MindManager. Sowohl für Pocket-PC als auch Handheld-PC 2000 verfügbar.

=>> www.pocketmindmap.de


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)Pocket Notepad entspricht im Prinzip dem "Notepad" unter Windows bzw. "SimpleText" unter MacOS. Also ein sehr einfacher Editor ohne Schriftänderungen, aber mit Suchfunktion. Wie bei den Desktop-Vorbildern können die vom Programm verwendete - nur für die Darstellung am Display gültige - Schriftart und Schriftgröße sowie Zeilenumbruch Ein/Aus gewählt werden.

[!> Die Website von Tillanosoft ist nicht mehr aktiv. Das Programm war jedenfalls bei letzter Überprüfung über nachfolgenden Link erhältlich.

=>> www.pocketpc-freeware.net/pocket-notepad-download-272.html


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)PocketDOS - zuvor gab es auch eine Variante unter dem Namen "XT-CE" - emuliert einen Rechner mit 80188/80186-Processor mit PC-XT-kompatiblem BIOS, CGA-Display, 2 Seriellen Schnittstellen (UART 16550AF), 2 Floppy-Laufwerken, 2 Harddisks und LIM-EMS. PocketDOS erlaubt also die Verwendung von DOS-Betriebssystem und DOS-Anwendungen, die unter PC-XT laufen resp. Betriebssysteme, die auf dieser Hardware laufen (z.B. CPM). Ist beispielsweise mit StrongARM-Pocket-PC mit 230MHz etwa so schnell wie Turbo-PC-XT und in Horizontal-Darstellung am Pocket-PC zusätzlich langsamer im Bildaufbau. Laufwerke werden als Image-Files oder (nur Harddisk) als Netzwerk-Laufwerk einem Ordner zugeordnet. Insgesamt eine interessante, sauber funktionierende - und derzeit auch die einzige - Lösung wenn es zu einzelnen für Sie wichtigen DOS-Anwendungen (noch) keine Alternative gibt. Emuliert auch den PAL-Modus von HP 200LX und kann daher auch PAL-Anwendungen für den HP 200LX nutzen (aber nicht SysMgr-Anwendungen mit Endung .EXM).

=>> www.mediator-software.com/pocketdos/


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)ProgramMenu erweitert das Start-Menü um ein kaskadierendes Menü, wie bei Desktop-Rechnern. Es bietet blitzartigen Zugriff auf Programme und auch Dokumente. Als Inhalt für die einzelnen Menü-Ebenen wird eine einfach erstellbare Ordner-Struktur herangezogen. Besonderheit dabei ist der von Desktop-Rechnern her inzwischen gewohnte Umgang, Programme mit einem Dokument über ein mit dem Programm verknüpftes Dokument zu starten und solcherart Dokumente systematisch (thematisch) geordnet zusammenzufassen. Der eigentliche Umgang bei Windows Mobile ist ansonsten typischerweise eher jener wie bei DOS üblich: Zuerst wird das Programm gestartet und von diesem eine Liste der dazupassenden Dokumente zur Auswahl gestellt. ProgramMenu kann über eine Hardware-Taste gestartet / geschlossen werden. - Von ProgramMenu gibt eine Special Edition für Abonnenten des "praktiker" in deutscher Sprache, die auch über den Start-Button bedient werden kann (mit kostenlosem Freischaltcode ausschließlich für "praktiker"-Abonnenten). ProgramMenu ist weniger sinnvoll für Windows Mobile ab Version 6.5 wegen der dabei neuen Anordnung des Start-Buttons.

[!> Die Website von Tillanosoft ist nicht mehr aktiv. Die Basis-Version von Tillanosoft von ProgramMenu war jedenfalls bei letzter Überprüfung über nachfolgenden Link erhältlich. Es gibt sowieso weiterhin die Special Edition von "praktiker".

=>> www.pocketpc-freeware.net/programmenu-download-273.html
==> "Special Edition von ProgramMenu für Abonnenten und Freunde des "praktiker""


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)pRSSreader ist ein Reader für RDF- und RSS-Feeds. Um einen Feed in die Liste aufzunehmen, wird einfach die komplette URL der Feed-Datei angegeben. Beispielsweise "http://www.praktiker.at/rss/itmonline.xml". Damit ist ein Feed abonniert. Wenn ein Feed nur vorübergehend nicht verwendet werden soll, so kann dieser einfach über ein Schaltfeld abgewählt werden. Solcherart muss die Adresse nicht nochmals neu eingegeben werden, falls der Feed zu einem späteren Zeitpunkt wieder gewünscht wird. Feeds können - separat einstellbar - automatisch oder manuell aktualisiert werden. Es gibt auch ein Heute-Plug-in.

=>> code.google.com/p/prssr/


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)Sentry 2020 for Pocket-PC verschlüsselt den gesamten Inhalt eines Datenträgers - also Speicherkarte - nach Twofish-256 oder CAST-128, also mit 128-bit und stärkerer Verschlüsselung. Das Arbeiten mit den Daten erfolgt wie sonst auch. Durch direkten Zugriff auf die Hardware zudem sehr flott. Wenn der Rechner verloren geht, können zwar die Daten im internen Speicher, aber nicht auf Wechselspeicher geschützt werden. Diese Lücke wird damit geschlossen.

=>> www.softwinter.com


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)SimpTimer ist ein Zeitwecker/Timer mit bis zu sechs separaten Timern, die auch gleichzeitig funktionieren. Die Anzahl der verfügbaren Timer hängt von der Bildschirmgröße ab. Beispielsweise bei einem Display mit Auflösung 320 x 240px quer gibt es vier Timer. Einstellbar sind Zeiten sekundengenau mit bis zu knapp 100 Stunden. Für jeden der Timer kann eine Zeit vorgegeben werden, sodass häufig gebrauchte Zeiten nicht jeweils neu eingestellt werden müssen. Für jeden der Timer kann auch separat ein Alarmton und/oder Vibrator eingestellt werden. Wenn die Alarmzeit überschritten ist, dann wird hochgezählt. Indem man einen Timer auf null Sekunden einstellt kann man diesen also auch als einfache Stoppuhr verwenden. Einzige Schwäche ist, dass für die Alarme die Lautstärke-Einstellung des Geräts nicht übersteuert werden kann. Man muss bei Verwendung also evtl. vorher prüfen, ob akustische Signale eingeschaltet sind. - SimpTimer scheint nicht mehr auf der Website des Herstellers (www.fannsoftware.com) auf. Nachfolgend ist daher einer der Fundorte angegeben.

=>> www.freewarepocketpc.net/ppc-download-simptimer-v1-0.html


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)Skype realisiert VoIP Voice over IP, also Telefonieren über Internet-Verbindung - auch mit Video; also Bildtelefon resp. Videokonferenz. Es sind auch Konferenzschaltungen - also mehr als zwei Gesprächsteilnehmer - möglich. Zwischen den Teilnehmern können auch Dateien verschickt werden und es ist eine Chat-Funktion für schriftliche Chats integriert. Wenn alle Gesprächspartner "Skype" verwenden, kostet Skype nichts. Über die Funktion "SkypeOut" können auch konventionelle Telefonnummern angewählt werden; wobei es allerdings - wenngleich relativ niedrige - Verbindungskosten gibt. Ebenfalls können Anrufe, die bei Skype einlangen - gegen Berechnung - an einen regulären Telefonanschluss weitergeleitet werden. Skype erfordert freilich keinen Pocket-PC mit Mobiltelefon-Funktion. Es muss lediglich eine Verbindung zum Internet herstellbar sein.

[!> Bei manchen neueren Pocket-PCs ist Skype bereits vorinstalliert. Sofern es mit dieser vorinstallierten Version keine Probleme gibt, ist es evtl. besser, diese zu verwenden statt upzudaten. Evtl. ist diese vorinstallierte Version an das Pocket-PC-Modell speziell angepasst und funktioniert daher besser.

[!> Die Skype-Anwendung für Windows Mobile wird nicht mehr von www.skype.com direkt angeboten. Bereits seit 2010 wird Skype für Windows Mobile nicht mehr weiterentwickelt. Die letzte Version ist zeitweise und an wechselnden Orten für den Download auffindbar. Suchen Sie danach evtl. über eine Suchmaschine.


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)Storage Tools ist ein Hilfsprogramm zum Reparieren und Formatieren von Flash-Speicherkarten. Formatieren in verschiedenen Formaten und einstellbarer Cluster-Größe, Defragmentieren sowie Testen und Korrigieren von Fehlern in der Dateistruktur. Low-Level-Formatieren ist damit allerdings nicht möglich. Wichtig ist es, die passende Version zum Betriebssystem zu wählen, da es für diese Anwendung bedeutende Unterschiede beispielsweis zwischen WinCE 3.0 und 4.x gibt (Windows for Pocket-PC 2002 resp. Windows Mobile 2003). Bei Pocket-PCs gibt es standardmäßig derartige Hilfsprogramme nicht.

=>> www.softwinter.com


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)TCPMP-revive The Core Pocket Media Player ist ein universeller Mediaplayer. Unterstützt werden die meisten der gängigen Audio- und Videoformate. So beispielsweise: Containerformate AVI, Matroska, MP4, Ogg Media, ASF sowie die Codecs mp3, Ogg Vorbis, Musepack, wma (nur unter Windows Mobile), AC3, AMR, Adpcm, uLaw, DivX, XviD, MPEG4-SP, MPEG1, M-JPEG, wmv (nur unter Windows Mobile). Neu gegenüber der mittlerweile nicht mehr verfügbaren ursprünglichen Version von TCPMP sind seit dem Jahr 2010 mit der Version 0.72RC2 folgende Codecs dazugekommen: Cinepac, SVQ1, SVQ, h.263, avc, flv1, flv4 (Flash-Video z.B. wie bei YouTube) und on2Vp6 - sowie teilweise Unterstützung für Untertitel.

=>> code.google.com/p/tcpmp-revive/


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)TextMaker 2010 ist die einzige Pocket-PC-Textverarbeitung mit Desktop-Komfort und einem Funktionsumfang, der schon verblüffend nahe an die PC-Versionen von Microsoft Word heranreicht; darunter auch ein echter Formular-Editor. Schreibt und liest alle Microsoft-Word-Dateien von MS-Word 6.0 bis MS-Word 2003 sowie im jüngsten Microsoft-Word-Format "DOCX". Öffnet und speichert zudem Dokumente in RTF, HTML, Pocket Word, ASCII und Unicode. Vollständig werden damit auch Dokumente in den Formaten OpenOffice.org und OpenDocument unterstützt. Auch PDF-Dokumente - inkl. Formulare - lassen sich damit aus Textdokumenten erstellen.

=>> www.softmaker.de/ofptm.htm


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)Total Commander ist ein extrem umfangreicher Dateimanager mit der Bedienlogik und Erscheinungsbild des Norton Commander. Die Konsequenz daraus ist logisch, dass die Bedienlogik nicht mit der sonst bei Windows Mobile üblichen harmoniert. Es gibt integrierte ZIP-Funktion (inklusive Verschlüsselung) und Editor, systemweit gültiges Einstellen der Zuordnung von Dateiendungen, es kann nach Dateinamen und Zeichenketten innerhalb von Dateien gesucht werden. Bemerkenswert ist das komfortable Umbenennen unter Einbeziehung von Platzhalter-Zeichen (* und ?). Bietet alles, was für anständigen Umgang mit Dateien gebraucht wird. Über mitinstallierte Plug-ins werden FTP-Client (leider ohne "force lowercase" für Dateinamen), LAN-Unterstützung und Registry Editor geboten. Diese Plug-ins sind - etwas versteckt - erreichbar in der Datei-Struktur im Hauptverzeichnis unter \\Plugins. - Es gibt auch eine Version für Handheld-PC.

=>> www.ghisler.com/deutsch.htm


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)VisualCE ist ein extrem leistungsstarkes Datenbanksystem. Besondere Stärke ist die simpel lösbare Datenerfassung unterwegs. Es können Bilder und Handschrift-Felder integriert werden. Als Eingabe sind möglich GPS-NMEA-Geräte, Strichcode-Leser, Serielle Schnittstelle allgemein und Ausgabe auch über Serielle Schnittstelle. Ein wirkliches Profi-Programm und daher auch nicht gerade billig. Unter der Bezeichnung "mySyware" gibt es kostenlos einige fertige Anwendungen für Patientenverwaltung, CD-Archiv etc.

=>> www.syware.com


[LOGO] ITM praktiker Bestenliste (www.praktiker.at/bestenliste/)XnView Pocket ist ein elektronisches Bilderalbum für alle einigermaßen relevanten Bildformate BMP, GIF, JPEG, PCX, PNG, TIFF (auch Fax-TIFF und daher interessant, wenn Faxe via Unified Messaging per E-Mail einlangen) etc. Besonders interessant für Fotografen ist, dass damit sogar Fotos in RAW-Format - aller wichtigeren Kameras von Alpha über Canon und Nikon bis Sigma - angezeigt und in JPEG umgewandelt werden können. Die Verarbeitung von RAW-Dateien passiert sehr langsam, funktioniert aber zumindest zur Not. Ausserdem lassen sich IPTC-Metadaten bearbeiten und es sind auf das ganze Bild angewandte Bearbeitungen, Bildausschnitte und Größenänderungen möglich.

=>> www.xnview.com/de/xnviewpocket.php



| praktiker.at | Top | ITM praktiker Bestenliste |
© 2005-2017 by Felix Wessely, Wien (Austria) - All rights reserved - Permalink - Nutzungsbedingungen - Impressum